Die Philosophie der outdoorVAGABUNDEN

 

 

Die outdoorVAGABUNDEN sind kein touristisches Unternehmen der herkömmlichen Art.

Sie zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass Brandenburgs einzigartige Gewässerlandschaft nicht nur der Raum oder die Kulisse ist, in dem möglichst zahlreiche und vorrangig hochpreisige touristische Produkte an den zahlungskräftigen Kunden gebracht werden sollen.

Ziel der naturtouristischen Angebote der outdoorVAGABUNDEN ist vielmehr, durch das Natur-Erleben aktiv und sensibel ein Bewusstsein für den Wert der uns umgebenden, einzigartigen heimischen Landschaft zu schaffen, Menschen zu sensibilisieren, eine vielleicht manchmal schon in Vergessenheit geratene emotionale Verbindung zu unserer Umwelt zu erneuern bzw. zu schaffen.

Die Firmengründung war daher nicht in erster Linie das Ergebnis betriebswirtschaftlicher Überlegungen sondern vielmehr ein Nebenprodukt einer gewachsenen, stark naturbezogenen und seit vielen Jahren vom Firmengründer selbst gelebten Philosophie.

Dieses Grundgefühl der Naturverbundenheit, welches das Rückgrat des jungen Unternehmens bildet, hat seinen Ursprung in den zahlreichen persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen, die der Firmengründer auf seinen ausgedehnten Reisen, zunächst in die Weiten des skandinavischen Nordens, später in den europäischen Süden und auf anderen Kontinenten gesammelt hat.

Schlüsselerlebnisse wie die Beobachtung eines sorglos durchgeführten Ölwechsels auf einem Feldweg oder die Müllberge, die uns regelmäßig den Naturgenuss bei einer Paddel- oder Fahrradtour an unserem Haus-Flüsschen Dahme eintrüben, führten zu der Erkenntnis, dass diese Empfindsamkeit vielen Menschen verloren gegangen sein muss.

Aus dieser Erkenntnis ergab sich für den Firmengründer die Notwendigkeit, einen Beitrag zu leisten, der die Menschen zu mehr Bewusstheit und Sensibilität im Umgang mit unserer Umwelt führt. Dies gelingt ihm heute in herausragender Weise durch seine vielfältigen natur- und wassertouristischen Angebote, mit denen er verschiedenste Zielgruppen erreicht.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mit viel Enthusiasmus und vorgelebter Begeisterung schafft er es mit seinen Mitarbeiter/innen im Abenteuerferienlager oder auf der Kanuwander-Klassenfahrt jeden Sommer aufs Neue, diese wichtige Zielgruppe für die Natur zu interessieren und zu begeistern - ein wichtiger Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung!

Auch die Mitarbeiterführung des Unternehmens kann man als nachhaltig bezeichnen. Seit Firmengründung im Jahr 2010 ist der Stamm der freien Mitarbeiter kontinuierlich auf 4 Personen angewachsen.

Diese gut ausgebildeten, jungen Menschen, die allesamt das Gefühl eint, draußen zu Hause zu sein, erhalten durch die Firma outdoorVAGABUNDEN nicht nur die Möglichkeit, ein Auskommen zu erwirtschaften sondern dabei auch ihre eigene naturbezogene Philosophie zu leben, eigene Ideen umzusetzen und Werte zu vermitteln. Dies wird nach eigener Aussage als „sehr erfüllend“ empfunden und führt zu einer großen persönlichen Zufriedenheit.

 

 

 

 

 

einfach draußen sein

 

Einen Schritt zurück